Andrey Popov / istockphoto

Andrey Popov / istockphoto

Nächster Event: ethix an der "Langen Nacht der Philosophie" in Zürich

"Alle Macht dem Neuen? Wir denken weiter!" ethix-Workshop Rahmen der Langen Nacht der Philosophie in Zürich.

Donnerstag, 15. November 2018, 20 Uhr

Photobastei (Bar), Sihlquai 125, 8004 Zürich (3. Stock)

 

Im Rahmen der Langen Nacht der Philosophie

Insbesondere im Kontext der Digitalisierung konfrontiert uns Innovation mit ethischen Herausforderungen. Neue Technologien und ihre Nutzung verändern unser Zusammenleben und die Interaktion von Mensch und Maschine. Das führt unter anderem zur Frage, was den Menschen im Kern ausmacht und welche Autonomie wir uns im «Second Machine Age» (E. Brynjolfsson/A. McAfee) bewahren wollen. Innovative Geschäftsmodelle stellen gesamte Branchen auf den Kopf sodass zu diskutieren ist, was und vor allem wie wir in Zukunft arbeiten werden. Innovation ist aber nicht nur technologischer und wirtschaftlicher Natur, sondern spielt auch in sozialer, politischer und kultureller Hinsicht eine wichtige Rolle. Oft ist es gerade das Zusammenspiel dieser Dimensionen von Innovation, das die Grenzen des heute Möglichen in Frage stellt.

Grund genug, in einer interaktiven Diskussion Grundfragen einer Ethik der Innovation vertieft zu beleuchten. Und so danach zu fragen, wie Innovation echten Fortschritt ermöglicht – und wie gewährleistet wird, dass die Maschinen auch tatsächlich dem Menschen dienen.

Diese Diskussionsveranstaltung folgt auf den Anlass «Alle Macht dem Neuen? Digital Health auf dem Prüfstand» (18.30-19.30 Uhr). Ein Abendprogramm von ethix – Lab für Innovationsethik und der Paulus-Akademie.