Innovationsethik mit der Öffentlichkeit

Wir entwickeln neue Formen der Bürger*innenbeteiligung, damit die öffentliche Diskussion über Innovationen so breit abgestützt wie möglich geführt werden kann. Zusammen mit einem Netzwerk aus Fachleuten auf dem Gebiet der Innovationsethik stellen wir deren Expertise sowie ethische Ressourcen im Bereich Innovation frei zugänglich zur Verfügung.

In verschiedenen Citizen Panels tritt die Öffentlichkeit in einen Dialog über aktuelle Themen der Innovationsethik, wie z.B. Fairness in Algorithmen, KI-gesteuerte Entscheidungsfindung, autonome Systeme oder negative Emissionstechnologien.

Als Inkubator für Forschung, Projekte und Startups steht unsere Ethical Residency allen Interessierten offen.

Wandel ist ein wichtiges Thema innerhalb der Innovationsethik, weshalb wir eine spezifische Ethik des Wandels entwickelt haben, die Ethical Change Management für Fachleute und Branchenverbände ermöglicht.

Schließlich sind wir auch daran interessiert, das Feld der Innovationsethik im akademischen Kontext zu testen und weiterzuentwickeln. Wir bieten Innovation Ethics Classes an Schweizer Universitäten in Form von thematischen Modulen und Workshops an.

Arbeiten Sie in einer Stiftung oder einer öffentlichen Institution und möchten eine Veranstaltung zu ethischen Herausforderungen organisieren?